Los Angeles stattet Schulen mit iPads aus

Wie der amerikanische Informationsdienst The Verge berichtet, plant das Los Angeles School Board of Education, alle Schulkinder mit iPads auszustatten.

In der ersten Phase sollen demnach noch in diesem Jahr 31.000 iPads verteilt werden, wofür 30 Mio. Dollar zur Verfügung stünden. Nach vorliegenden Informationen wird Apple die iPads u.a. mit den Programmpaketen iWork (Pages, Keynote, and Numbers) und iLife (iMovie, iPhoto, and Garageband) ausstatten. Die Verteilung der insgesamt 640.000 iPads soll bis Ende 2014 abgeschlossen sein. Die Finanzierung scheint allerdings noch nicht abschließend geklärt zu sein.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Lehrkräfte in L.A. probieren iPads aus | Medienentwicklungsplan.info

Schreibe einen Kommentar