Medienpass NRW – Fortbildungen auch für die Jugendhilfe

Ziel der Initiative „Medienpass NRW“ ist es, Erziehende und Lehrkräfte bei der Vermittlung eines sicheren und verantwortungsvollen Umgangs mit Medien zu unterstützen. Neben der Nutzung in der Schule bietet die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendschutz Landesstelle Nordrhein-Westfalen (AJS) auch in diesem Jahr Fortbildungen zum Medienpass NRW für Akteure der Jugendhilfe an. Unter dem Motto „Medien passen immer“ können pädagogische Fachkräfte, die an Grundschulen oder weiterführenden Schulen arbeiten, einen Einblick in die Methoden der praktischen Medienarbeit erlangen. So kann Medienkompetenz über den unterrichtlichen Rahmen hinaus gefördert und auch im Kontext der Ganztagsbildung weiter verankert werden.

Interessierte können sich auf der Seite der AJS zu der Fortbildungsreihe anmelden.

Schreibe einen Kommentar