Finnlands Schulsystem im kontinuierlichen Veränderungsprozess

Das finnische Schulsystem wird zum Schuljahr 2016/2017 mal wieder grundlegend verändert, wie die Huffington Post in ihrer Ausgabe vom 29.3.2015 berichtet. Darin wird folgendes Ziel von finnischen Expert/innen formuliert: „[…] to provide students with the necessary skills for a more technological, global society.“

Dies soll mit drei zentralen Maßnahmen erreicht werden:

  1. Phenomenon-Based Teaching (hier ein Video, was das erklärt)
  2. Schüler/innen unterstützen Lehrkräfte bei der Unterrichtsplanung
  3. Verstärkte Zusammenarbeit unter den Schüler/innen

Was zunächst sicherlich nucht nach einer Revolution ausschaut, mag sich auf den zweiten Blick als eine konsequente Weiterentwicklung eines ohnehin schon innovativen Systems darstellen. Man kann gespannt sein, welche rolled arin digitale Medien spielen. Explizit sind sie nicht erwähnt, aber das was in Finnland bisher nie so – sie sind einfach selbstverständliches Werkzeug und Lerngegenstand.

Schreibe einen Kommentar