„miniKIM 2014 Kleinkinder und Medien“ veröffentlicht

Medien spielen im Alltag von Kindern eine große Rolle, auch Mädchen und Jungen im Vorschulalter wachsen keineswegs medienfern auf. Bei der Mediennutzung von Zwei- bis Fünfjährigen spielen nach wie vor das Fernsehen und (Bilder-)Bücher eine zentrale Rolle. Die Ergebnisse der Studie miniKIM 2014 (Kleinkinder und Medien) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest, bei der die Haupterzieher zum Medienumgang ihrer Kinder befragt wurden, stehen jetzt zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar