Lernen mit Video weiter im Aufwind

Laut einer aktuellen Umfrage vom Branchenverband BITKOM haben mehr als 37 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen schon einmal ein Video genutzt, um sich das erforderliche Wissen für die Ausübung einer bestimmten Tätigkeit anzueignen. Am häufigsten vertreten sind dabei haushaltsnahe Tätigkeiten (63 Prozent der Videotutorial-NutzerInnen), gefolgt von Videos aus dem Bereich Bildung und Lernen (53%) und handwerkliche Tätigkeiten (51%). Auch das ifib ist auf dem Feld des Lernens mit Videos nicht untätig. Nachdem wir bereits im Projekt draufhaber.tv erste Erfahrungen gesammelt haben, sind wir aktuell im Projekt DigiLernPro u. a. an der Entwicklung eins digitalen Tools für das arbeitsplatzintegrierte Lernen u. a. mit Hilfe von Videos beteiligt.

Schreibe einen Kommentar