Neue JIM-Studie online

Seit ein paar Tagen ist auch die aktuelle JIM-Studie online. Sie liefert nun schon zum 17ten Mal aktuelle Befragungsdaten zur Mediennutzung der zwölf- bis 19-Jährigen. Dazu wurden wieder 1.200 Jugendliche im Sommer diesen Jahres befragt. Die Studie weiß u. a. zu berichten, dass sich Videos nach wie vor ungebrochener sehr hoher Popularität bei den Heranwachsenden erfreuen. So benennen z. B. 61 Prozent der Befragten YouTube als ihr liebsten Internetangebot. Mit 36 Prozent folgt Faceobook weit abgeschlagen nur auf Platz 2 und auch die populäre Messenger-Software schaffte es mit 29 Prozent nur auf Platz 3. Die gesamte Studie kann wie immer unentgeltlich auf den Seiten des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar