Veranstaltungshinweis: Treffen Sie uns auf der didacta

der Einsatz digitaler Medien in zukunftsfähigen Lehr- und Lernumgebungen stellt hohe Anforderungen an die technische Ausstattung und die pädagogische Umsetzung. Aktuelle Entwicklungen wie die zunehmende Verlagerung pädagogischer IT-Dienste ins Internet und die Vielzahl privater Endgeräte an Schulen sind zu beachten und einzubeziehen. Gleichzeitig bestehen hohe Anforderungen an die Flexibilität und Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer sowie die kosteneffiziente Umsetzung.

Die ifib consult wird nächste Woche auf der didacta mit dem Workshop „Lernförderliche IT-Infrastrukturen ganzheitlich denken, planen und umsetzen“ vertreten sein. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.

Gemeinsam mit dem Bremer Landesinstitut für Schule (LIS), dem Technologie- und Serviceanbieter itslearning und dem Lösungsanbieter Univention werden vier Impulsvorträge das Spektrum von Planung, Einführung und Betrieb lernförderlicher IT-Infrastrukturen aufzeigen. Die ifib consult wird ihrem Beitrag von Dr. Anja Zeising die Herausforderungen und Chancen strategischer kommunaler Medienentwicklungsplanung thematisieren. Nach einer gemeinsamen Diskussion haben Sie in einer Gesprächsrunde an vier Thementischen die Möglichkeit, Ihre Themen mit den Vortragenden und anderen Teilnehmenden zu diskutieren. Die Veranstaltung findet am 17.02.2016 in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr im Congress Centrum Nord (Konferenzraum D) statt.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung wird gebeten unter:

Ebenfalls am 17.02. um 15:00 hält Dr. Stefan Welling von der ifib GmbH auf dem Messestand von „itslearning“ einen Vortrag zur schulischen Kommunikation des Organisierens als Sammelbegriff für die Kommunikation der Lehrkräfte untereinander. Diese ist von essentieller Bedeutung für den Betrieb und die Entwicklung der Schule. Der Vortrag zeigt, wie digitale Medien diese Kommunikation verändern und wie diesen Veränderungen produktiv im Sinne der Schulentwicklung begegnet werden kann. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Schreibe einen Kommentar